Willkommen bei Oberweis-Online+++Müllabfuhr: +++blaue Tonne und gelber Sack am Fr. +++ 29.11.2019+++graue Tonne: Die. 03.12.2019+++

Wie bereits berichtet fanden in diesem Jahr Neuwahlen zum Wehrführer und dessen Stellvertreter der Freiwilligen Feuerwehr in Oberweis an. Die bisherigen Amtsinhaber -Reinhard Himpler- als Wehrführer und Stellvertreter Gerhard Spartz- haben nach 25 Jahren Amtszeit ihre Ämter unter dem Tenor: "Nach 25 Jahren müssen neue Ideen und Idealisten ans Werk", zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen einer Familienfeier wurde die "alte" Wehrführung von Verbandsbürgermeister Josef Junk und dem Wehrleiter der VG Bitburger Land -Klaus-Peter Dimmer- ihres Amtes entpflichtet. Bewegende Worte fanden beide Vertreter der Verbandsgemeinde für Reinhard Himpler und Gerhard Spartz für ihr Bemühen um den aktiven Feuerwehrdienst und die geleistete Arbeit in 25 Jahren.

 Foto Josef Junk

Ortsbürgermeister Klaus Manns schloss sich dem Dank der Verbandsgemeinde an und betonte, dass der Idealismus von dem Team Himpler / Spartz den originären Feuerwehrdienst bei weitem übertraf. Viele Veranstaltungen wäre ohne das Ein- und Mitwirken von R. Himpler und G. Spartz nicht oder zumindest nur teilweise möglich gewesen. Im Namen der Ortsgemeinde bedankte sich Manns bei der scheidenden Wehrführung mit einem persönlich gewidmeten Wappenteller der Ortsgemeinde Oberweis.

 Foto Josef Junk

Im gleichen Zug wurde die neue Wehrführung -Manuel Peters als Wehrführer und Armin Szybalsky als stellvertretender Wehrführer- von Bürgermeister Junk auf ihr neues Amt vereidigt. Josef Junk, wie auch Klaus Peter Dimmer begrüßten die Bereitschaft, dieses anspruchsvolle Amt für die nächste Wahlperiode von 10 Jahren zu übernehmen. Ortsbürgermeister Klaus Manns schloss sich diesem Gruß an und gratulierte ebenfalls zum neuen Amt.

Im Anschluss wurden Martin Jakobs und Werner Winter für 25 Jahre Feuerwehrdienst mit der silbernen Ehrennadel von Verbandsbürgermeister Junk ausgezeichnet. Junk würdigte die Bereitschaft der beiden Feuerwehrmänner zum Dienst für die Allgemeinheit und für ihr Engagement.

Auch Rainer Wirtz, hauptamtlicher 1. Beigeordneter in der neuen VG besuchte die Veranstaltung, dankte Reinhard Himpler und Gerhard Spartz für die geleistete Arbeit und begrüßte und gratulierte Manuel Peters und Armin Szybalsky zu ihrem neuen Amt.

Mit einem originellen Geschenk verabschiedeten die Nachbarwehren aus Baustert-Brimmingen-Hisel, Hütterscheid und Mülbach die alte Wehrführung, bedankten sich für die konstruktive und freundschaftliche Zusammenarbeit. Sie gratulierten ebenfalls der neuen Wehrführung und sicherten ihre bisherige Freundschaft und Zusammenarbeit weiter zu.