Willkommen bei Oberweis-Online+++Müllabfuhr: +++blaue Tonne und gelber Sack am Frei. 30.11.2018+++graue Tonne: Die. 04.12.2018+++

Die Pfarrkirche St. Remigius

Die Pfarrkirche St. Remigius ist nicht nur der Mittelpunkt unserer Pfarrgemeinde sondern auch das Wahrzeichen der Ortsgemeinde Oberweis.

Foto W. Knechtges

Die in ihrer heutigen Form in den Jahren 1897 / 98 gebaute neuromanische Kirche liegt auf einer kleinen Erhebung direkt über dem Ort Oberweis und fällt auf den verschiedenen Zufahrtsstraßen nach Oberweis als markante Kulisse dem Betrachter ins Auge.

Foto: W. Knechtges

Die einschiffige Kirche besteht aus einem Saalbau mit 4 Fensterachsen und einem an der Nordseite angegliederten etwas niedrigeren und schmäleren Chorraum. Dem Kirchenschiff ist an der Südseite ein dreigeschossiger Kirchturm, in dessen Erdgeschoss sich das Eingangsportal befindet, vorgebaut.

                             

Nachweislich dienten dem damaligen Düsseldorfer Architekten Kleesattel einige spätromanische Kirchen im Rheinland als Vorbild für unsere Pfarrkirche. Die zuletzt in den Jahren 1990 / 91 im Inneren renovierte Kirche weist im hinteren Chorraum einen schönen Hauptaltar aus dunklem Eichenholz sowie auf der rechten und linken Seite des halbrunden Chorraumbogens im Kirchenschiff je einen passenden Seitenaltar auf, die ebenfalls aus dunklem Eichenholz gefertigt sind. Der linke Seitenaltar hat als Marienaltar eine sehr schöne Marienstatue in seiner Mittelnische. Hervorzuheben sind die feinen Schnitzarbeiten sowie weitere Heiligenstatuen auf den 3 Altären ebenso wie die zum Teil mehrfarbigen Kirchenfenster (ebenfalls mit verschiedenen Heiligenmotiven). Zentral im vorderen Altarraum befindet sich ein neuer Altartisch aus beigefarbenem Sandstein, der optisch mit der im vorderen rechten Altarraum befindlichen ebenfalls aus dunklem Eichenholz gebauten Kanzel ein harmonisches Ensemble bildet. In die Seitenwände der Kanzel integriert sind Figurennischen, in denen sich die äußerst filigran geschnitzten Holzstatuen der vier Evangelisten sowie von Jesus Christus befinden.

                 

Der schmucke Kirchenraum lädt nicht nur die Oberweiser Bürger zu regelmäßigen Gottesdiensten ein, sondern wird vor allem in den Sommermonaten auch häufig von Urlaubern und Feriengästen als Ort der Stille für eine kleine Meditation oder ein kurzes Gebet gerne besucht.

                  

           

 

Kontaktadressen:  Pfarramt Bettingen, Tel. 06527 / 235  (Pfarrsekretärin Gertrud Etscheid), 

 

                             E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

                             (Öffnungszeiten:   Montag  9:00 – 12:00 Uhr und 15:00 – 16:30 Uhr,

 

                                                           Dienstag – Donnerstag  9:00 – 12:00 Uhr)

 

 

 

                             Pfarramt Rittersdorf,  Tel. 06561 / 3810) 

 

                                                                (Pfarrsekretärin Brigitte Heyen-Degen),

 

                             E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

                             (Öffnungszeiten:   Dienstag – Donnerstag  9:00 – 12:00 Uhr und

 

                                                           Donnerstag  16:00 – 18:00 Uhr)

 

 

 

                             Dechant Klaus Bender, Kyllburg,  Tel. 06563 / 2217

 

                             Pfarrer Gerhard Kerber, Bickendorf,  Tel. 06569 / 963060  (Vertretung)