Willkommen bei Oberweis-Online+++Müllabfuhr: +++blaue Tonne und gelber Sack am Frei. 20.04.2018+++graue Tonne: Dienstag, 24.04.2018+++

Tolles Wetter hat uns der Wetter-Petrus am Samstag zum Umwelttag serviert. Ortsbürgermeister Klaus Manns war sehr erfreut über die vielen Helferinnen und Helfer, die wieder einmal den Dreck, den andere illegal in unsere schöne Umwelt entsorgten, in Tüten packten und zur Sammelstelle am Gemeindehaus brachten.

Die Umkehre und die Brechter Straße waren wieder die größten Sorgenkinder. Allein sechs vollgestopfte Tüten Glaswolle, drei Tüten Kabelummantelung, Spritkannister, Reifen, es war mal wieder von allen illegalen Entsorgungsmaterialen was dabei. Insgesamt haben 45 kleine und große Helfer dazu beigetragen, unser Dorf wieder in eine saubere, schöne und lebenswerte Natur zurück zu führen. 

Unsere Damen von der Frauengemeinschaft warteten pünktlich zur Mittagsstunde mit einem deftigen Eintopf für die Helferinnen und Helfer zur Mittagsstunde auf.

Ortsbürgermeister Klaus Manns bedankte sich bei allen und möchte dies auch nochmal an dieser Stelle tun, für die große Resonanz und Teilnahme der vielen Helferinnen und Helfern, besonders bei den Kindern und nicht zuletzt bei den Damen der Kath. Frauengemeinschaft für ihren leckeren Mittagstisch.

En decken Merci och vun aes

Ebenfalls aus dem Projekt "Dorf-check" ist diese Idee entstanden.

Auch wenn es zwei verkehrsberuhigende Schikanen auf der B50 am Ortseingang Oberweis aus Richtung Neuerburg kommend gibt, so wird trotzdem ein sehr sportlicher Fahrstil auf die Straße gelegt und mit überhöhter Geschwindigkeit durch unser Dorf gefahren.

Um unsere Kinder, Senioren, Spazier- und Fußgänger vor Unfällen zu schützen, hat die Ortsgemeinde sich zu dieser Präventivmaßnahme entschlossen. Das hierzu benötigte Geld musste leider in die Neuanschaffung von Maschinen fließen, die der Gemeinde auf übelste Art und Weise gestohlen wurden. Aus verschiedenen Spenden konnte die Messanlage zusammen mit den Gemeinden Bettingen und Halsdorf, die sich ebenfalls über innerörtlich rasante Fahrweisen beklagen, angeschafft werden.

Somit steht die Anlage jeder der Gemeinden für vier Monate zur Verfügung. In Oberweis wir die Anlage erstmals vor unserer Abschlussveranstaltung "Dorf-check" in Betrieb gehen. Vorteilhaft ist die unkomplizierte Möglichkeit des schnellen Standortwechsel und der Möglichkeit ortsbezogene Daten wie gefahrene Geschwindigkeiten und Anzahl der Fahrzeuge, sowie viele weitere Daten zu erfassen.

An dieser Stelle herzlichen Dank an Wolfgang Klaas von der VG Bitburger Land, der dieses Projekt koordiniert hat und den Bürgermeisterkollegen aus Bettingen und Halsdorf für die unkomplizierte Beteiligung. Zur Zeit ist das Gerät in Bettingen beim Kindergarteen in Betrieb.

Seit geraumer Zeit treiben Katzen ihr Unwesen auf unserem Friedhof. Dies sorgt für viele verärgerte Leute für die unsere Gemeinde höchstes Verständnis hat.

Andauernd durchwühlte Grabstellen mit den Hinterlassenschaften der Tiere, ausgegrabene Blumen ect. sorgen für sehr viel Ärger. Deshalb an dieser Stelle nochmals die Bitte: Versuchen Sie Ihre Katzen zu Hause zu halten, schaffen Sie sich ein Tier an das Sie auch kontrollieren können. Sollten sich die Verwüstungen nicht reduzieren oder einstellen, sieht die Gemeinde sich gezwungen öffentlich genehmigte Maßnahmen zu ergreifen. Die Gemeinde bittet um Ihr Verständnis.

Damit auch ihr Kind sicher über die Straße zum Schulbus gelangt, sucht die Gemeinde freiwillige Verkehrshelfer. Diese Aufgaben können sowohl von größeren oder älteren Schülern, wie auch von ehrenamtlichen Erwachsenen wahrgenommen werden.

Der Verkehrshelfer, früher als Schülerlotse bekannt, führt die Kinder sicher über die Straße, indem er/sie den fließenden Verkehr mittels Kelle anhält. Hierzu erfolgt eine Anleitung und Begleitung der Maßnahme durch die Kreisverkehrswacht des Eifelkreises.

Im Eifelkreis wäre dies ein Pilotprojekt, dass übrigens von den Kindern im Rahmen des "Dorf-check" angeregt wurde.

Sofern euch liebe Kinder oder Ihnen liebe Erwachsene dieses Ehrenamt zusagen würde, melden Sie sich bitte beim Ortsbürgermeister telefonisch oder persönlich.

 

Nach rund 18 Monaten recherchieren und dokumentieren, Ideen entwickeln und Planungen erstellen, können die fleißigen und erfolgreichen Arbeitsgruppen unter der professionellen Leitung von der Planerin Frau Rosemarie Bitzigeio, ihre Ergebnisse nun der Öffentlichkeit präsentieren. Deshalb lädt die Ortsgemeinde alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Abschlussveranstaltung im Gemeindehaus am 12. April 2018 um 19:30 h recht herzlich ein. 

Unterkategorien

Dies ist die Kategorie für Nachrichten aus Oberweis.