Willkommen bei Oberweis-Online+++Müllabfuhr: +++blaue Tonne und gelber Sack am Fr. +++ 06.09.2019+++graue Tonne: Die. 27.08.2019+++

Mit einer großen Schnittaktion ist die Gemeinde in ein arbeitsreiches Jahr 2019 gestartet.

Um ihrer Verkehrssicherungspflicht nach zu kommen, musste die "Apfel- u. Birnenallee" auf den Verbindungswegen zwischen Baustert und Brecht zurück geschnitten werden. Die Bäume stehen hier sehr nahe an der Fahrbahn, so dass Äste den Verkehr beeinträchtigten und Schäden an Fahrzeugen verursachen konnten. Ebenfalls kam es im Begegnungsverkehr oft zu schwierigen Situationen, da die Bäume sehr eng gepflanzt wurden und somit keine Möglichkeit der Rabattbefahrung bestand. Die Wege sind bis 3,5 t für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Eine Gewichtsbeschränkung für landwirtschaftl. Fahrzeuge ist ausgenommen. In seiner letzten Sitzung hatte der Gemeinderat deshalb einen entsprechenden Beschluss herbeigeführt.

Ratsmitglied Erwin Schmidt und Lothar Schmidt als Vertreter der Jagdgenossenschaft hatten bereits im Vorfeld die Äste der Bäume zurückgeschnitten. Unterstützt wurden beide von Ratsmitglied Andre Szybalsky. Ferner wurde jeder zweite Baum entfernt. Am Samstag wurden dann die Reisige und Abfallhölzer gesammelt und zu einem großen Brennhaufen zusammengeführt. Hierzu standen neben dem Ortsbürgermeister auch die Gemeindearbeiter mit dem Gemeindefahrzeug zur Verfügung. Noch am gleichen Tag wurden die Baumstümpfe mittels einer Forstmaschine weg gefräst. Damit sind nun auch die Rabatte wieder befahrbar.

An dieser Stelle bedankt sich die Gemeinde ganz besonders bei Familie Schmidt und Andre Szybalsky für die auch bereits im Vorfeld geleistete ehrenamtliche Arbeit ganz herzlich. Dieser Dank gilt natürlich auch den anderen Helfern. 

Erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass viele vorbeifahrende Autofahrer die Aktion sehr begrüßt und gelobt haben.